Anzeige
Logo BlackoutLogo Blackout

«Blackout»: Aus Solidarität 48 Stunden offline

Und aus! Wenn in einem Theaterstück plötzlich alle Scheinwerfer erlöschen oder Stromnetze schlagartig ausfallen, spricht man von einem «Blackout».

Einen solchen soll es vom 20. bis 22. März geben, allerdings anderer Art. Dann nämlich sollen die Teilnehmerinnen der Aktion «Blackout» von Open Doors auf technische (Internet, Mobiltelefon) oder auch stimmliche Kommunikation verzichten. Damit soll den Millionen von verfolgten Christen eine Stimme gegeben werden.



Weitere "Glauben entdecken" Beiträge

erf-medien.ch

Vom Minderwert zur Prinzessin

Wie eine Frau gegen den Minderwert anging.

erf-medien.ch

«Danken» kommt von «denken»

Verwandschaftlich verbunden

erf-medien.ch

Schwitzen für Gerechtigkeit

Muskathlon in Uganda

erf-medien.ch

Nicht mehr naiv, aber noch immer mit Gottvertrauen

45 Jahre Stiftung Helimission

erf-medien.ch

Irrtümer über Luther: Apfelbäumchen gepflanzt

Das Zitat über das Apfelbäumchen stammt nicht von Luther.

erf-medien.ch

Der Flow der Pfingsten

Der Autor und Theologe Stephan Sigg über den Heiligen Geist und seine Kraft

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]