Anzeige
Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?

Kirche & Gesellschaft: Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?

«Liebe deinen Nächsten wie dich selbst» – so heisst das biblische Verständnis von christlicher Nächstenliebe. Der Glaube, der in den Taten zum Ausdruck kommt, hat eine lange Tradition: Man nennt sie Diakonie.

«Soziales Engagement ist Aufgabe des Staates», sagen die Jungsozialisten und fordern in ihrem Grundsatzpapier eine konsequente Trennung von Kirche und Staat, auch auf der sozialen Ebene.

Mit unterschiedlichen Positionen wird also für soziale Gerechtigkeit gekämpft. Zu Gast sind Cédric Wermuth (JUSO-Präsident) und Hans-Peter Lang (Gründer der Stiftung Wendepunkt).


Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Studientage Fribourg: Ökumenischer Frischekick für die Schweiz

Die Uni Fribourg will wieder mehr Einheit unter den Kirchen

erf-medien.ch

"Es steckt so viel Potenzial im interreligiösen Dialog"

Austausch in Einsiedeln

erf-medien.ch

Evangelisch für dummies

Ein Buch erklärt den evangelischen Glauben

erf-medien.ch

Christliche Buchhandlung erfindet sich neu

Stöbern erlaubt

erf-medien.ch

Global Outreach Day: Millionen Christen bezeugen Jesus

Weltweiter Tag der Evangelisation

erf-medien.ch

Pilgerwanderung für die Gleichberechtigung in der Kirche

Kein Weg ist zu beschwerlich.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]